Kontakt:

Kneipenbeschreibung

Das Café Goldmund bezeichnet sich selbst als Literaturcafé und unterstreicht diesen Ansatz mit Wänden voller Bücherregale. Die Bücher (darunter viel fremdsprachige Literatur) haben nicht nur dekorative Funktion, sondern können auch vor Ort gelesen oder erworben werden. Abgerundet wird der Ansatz durch Literaturveranstaltungen und Sprachkreise. Auch das Publikum gibt sich intellektuell-gelassen: Man trinkt fairen Milchkaffee und kann sich an der reichhaltigen Kuchenauswahl (selbst gebacken) sattessen. Die Karte bietet darüber hinaus saisonal orientierte mediterrane Küche. Absoluter Anziehungspunkt im Sommer ist der großzügige Biergarten direkt vor dem Bahnhof Ehrenfeld.

Kneipeneigenschaften


Kommentare:


Aleks

08.02 2010, 18:21

Achtung Kinderwagenalarm! Die stylishe Schickeria Ehrenfelds liebt es, ihre Kinder hierher auszuführen.


Kommentieren ist nur angemeldeten Nutzern erlaubt