Geschlossen ...

Die pinken Wände haben sich leider nicht lange gehalten :-(

Kontakt:

Kneipenbeschreibung

Altdeutsche Eiche meets Disney. Pinke Wände geschmückt mit Karikaturen der Betreiber, Kissen und Lampen mit Prinzessinenaufdruck und eine große Leinwand über die wahlweise Elfen oder der FC flimmern mischen seit November 09 das dunkle Inventar des alten Subbelrather Hofes auf. Als Centrum für Lebensenergie neueröffnet, hat der Laden nun definitv Szenepotential. Das Personal ist flott, freundlich und ein wenig durchgenknallt. Das gemütliche und verrauchte Ambiente verführt zum längeren Aufenthalt. Am Wellnesstag (Mittwoch) steht u. a. ein Massagetuhl zur Verfügung, zudem gibt es türkische Abende und Kopfhörerparties. Haben wir aber alles noch nicht getestet. Allerding gab es bei unseren Besuchen regelmäßig kurze Live-Musik-Einlagen der elektronischen Art, die aber leider nicht ganz unseren Geschmack trafen.

Kneipeneigenschaften


Kommentare:


anja

15.02 2011, 14:43

Das Centrum für Lebensenergie scheint zwischenzeitlich den letzten Lebenshauch ausgestoßen zu haben - es sieht geschlossen aus, auch reagiert man nicht auf E-Mail-Anfragen. Schade, eventuell war die Lage nicht optimal?


Keine neuen Kommentare mehr für geschlossene Kneipen